Aktuelles

Von Kaffeemaschinen und agilen Prozessen: SuJ-Stammtisch im Creative Lab

Die Studenten und Jungingenieure trafen sich zum VDI-Stammtisch bei ID-Consult. Thema des Abends war „Komplexität managen in der Entwicklung mechatronischer Produkte“.

Zum VDI-Stammtisch der Studenten und Jungingenieure am 13. Mai trafen sich die SuJ München bei der Innovations- und Technologieberatung ID-Consult, um neben der regulären Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken auch praktische Einblicke in das Thema „Komplexität managen in der Entwicklung mechatronischer Produkte“ zu bekommen. 

Nach der Begrüßung durch das Team des Gastgebers stellte Dr. Jan Göpfert, Geschäftsführer und Unternehmensgründer, Methoden und Vorgehensweisen vor, um komplexe Informationen bei der Entwicklung von Flugzeugen, Kaffeemaschinen und anderen mechatronischen Produkten zu managen. Hierbei ging es unter anderem um agiles Arbeiten, Modularisierung und die effiziente Strukturierung von Informationen.

Göpfert stellte außerdem eine Softwarelösung vor, mit der sich Informationen übersichtlich strukturieren und managen lassen. Auch eine Kaffeemaschine, die sich per App steuern lässt, wurde präsentiert.

Im Anschluss wurde sich noch bei einem gemütlichen Essen ausgetauscht und das moderne Innovation und Digitalization Lab vor Ort erkundet – ein kurzweiliger Abend mit interessanten Einblicken und Gesprächen.

Sarah Stingl

Die Studenten und Jungingenieure zu Besuch bei ID-Consult