VDI Preisverleihung 2017

Mit einem Festakt im Forum bei der MAN Truck & Bus AG und einem anschließenden get-together in der eindrucksvollen Ausstellungshalle wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des VDI-Preises 2017 am 10. November 2017 geehrt.

Aus 31 Einreichungen wählte die Jury des VDI fünf Kandidaten aus. Die Laudatoren stellten dem interessierten Publikum die Gewinner vor, und diese erläuterten die Thema ihrer Abschlussarbeit jeweils anhand einer Folie.
Der Preis umfasst eine Urkunde des VDI, eine einjährige freie Mitgliedschaft im VDI und einen wertvollen Sachpreis.

Herr Dr. Martin Meyer, Leiter des Personalmanagements der MAN Truck & Bus AG, fesselte die geladenen Gäste mit seinem Vortrag:  "Das vernetzte Nutzfahrzeug im globalen Wettbewerb".

Beim leckeren Abendimbiss auf Einladung von MAN hatten die Gäste viel Gelegenheit zum Austausch untereinandner und mit den Prämierten.

Die Gewinnerinnen und Gewinner mit ihren Laudatoren:
v.l.n.r.: Christa Holzenkamp, Stellvertretende Vorsitzende VDI Bezirksverein München und Jury, Dipl.-Ing. Christoph  Lackinger, Dipl.-Ing. Dr.techn. Manuela Redecker, Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner Vorsitzender des VDI Landesverbandes Bayern, Dr.-Ing. Matthias Hiller, David Wojciechowski, Vorstandsmitglied und Jury, Eva-Maria Neumann B.Eng. Dr. Martin Meyer, Festredner MAN Truck & Bus AG, Peter Hotka, Jury, Prof. Dr. Peter Pfeffer, Vorsitzender VDI Bezirksverein München, Barbara  Streppel  M. Sc., Prof. Dr. Hartmut Hoffmann, Jury

Alle Fotos: Stefan Schumacher

</